• 1
  • Christian Reisen

Königliches Krakau (Mai 2019)

  • Königliches Krakau (Mai 2019)

    Krakau - Perle an der Weichsel

    Krakau gilt als heimliche Hauptstadt Polens. In unzähligen Kulturdenkmälern und architektonischen Meisterwerken spiegelt sich die einmalige Geschichte der Stadt wider.

    1. Tag

    Nach Ankunft in Krakau beziehen wir unsere Zimmer. Anschließend gehen wir auf eine kleine Entdeckungstour. Wir erkunden die ersten Sehenswürdigkeiten und erfahren bereits ein paar interessante Details über die Stadtgeschichte.Den Tag lassen wir in einem historischen Restaurant ausklingen, wo wir bei folkloristischer Musik und leckerem Essen nun endgültig im Urlaubsmodus ankommen.

    2. Tag

    Heute wird es royal. Wir besichtigen den Wawel-Hügel mit dem Königsschloss und der beeindruckenden gotischen Kathedrale, welche sowohl als Ort der Krönung, als auch als letzte Ruhestätte für die polnischen Könige diente. Auch dem sächsischen Kurfürsten August dem Starken wurde hier im Jahr 1697 die polnische Krone verliehen.
    Ein weiteres Highlight bildet der hübsche Marktplatz mit der majestätisch anmutenden Marienkirche. Viele weitere Kirchen und Klöster werden unsere Aufmerksamkeit erhaschen. Das jüdische Viertel Kazimierz, welches links der Weichsel liegt, ist ein weiterer Programmpunkt des heutigen Tages.

    3. Tag

    Wer möchte, kommt gleich nach dem Frühstück mit nach Wieliczka. Hier steht eines der ältesten Salzbergwerke der Welt, welches seit 1978 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Steigen Sie hinab und erfahren Sie Wissenswertes über die Salzgewinnung und dessen Bedeutung im Laufe der Jahrhunderte. Zusätzlich sehen Sie untertage eine unterirdische Kapelle, beeindruckende Salzfiguren und kleine Seenlandschaften.

    Wer lieber seine Freizeit genießen möchte, dem steht der Tag zur freien Verfügung.
    Der Nachmittag ist für alle individuell gestaltbar. Schlendern Sie durch die Innenstadt, bummeln Sie durch die Geschäfte oder sitzen Sie in einem Restaurant am Weichselufer. Wer noch etwas sehen möchte, dem empfehlen wir einen Besuch des Schindlerfabrik-Museums.

    .4. Tag

    Leider verlassen wir heute die „Perle an der Weichsel“ in Richtung Heimat.
    Auf unserem Rückweg machen wir noch eine kleine Pause in Sankt Annaberg, wo wir die berühmte Wallfahrtsbasilika besichtigen können. Natürlich können Sie die Zeit aber auch dazu nutzen, das beeindruckende Panorama zu bewundern und ein bisschen frische Luft zu schnappen.


    Änderungen vorbehalten

    Buchungsanfrage
    jetzt buchen
    Übernachtungen
    3
    Reiseart
    Mehrtagesfahrt
Buchungsanfrage
    

Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät platzieren können.